Ohne unsere Freunde wären wir nicht da, wo wir jetzt sind!

Ein herzliches Dankeschön an alle: Ihr habt uns motiviert, Ausstellungen zu machen, ihr habt uns Ausstellungsräume vermittelt, unterstützt mit eurer Begeisterung für unsere Arbeit und uns auf vielfältige Weise gefördert.

Unserer besonderer Dank gilt (in zufälliger Reihenfolge):

Astrid Eich-Krohm
wartet schon lange auf diese Website. Sie lebt in den USA und möchte ihren Freunden unsere Arbeiten zeigen. Zahlreiche Werke von uns sind in ihrem Haus zu sehen. Wer in New York oder Connecticut lebt und sich für unsere Arbeiten interessiert, kann mal auf einen Kaffee in New Haven vorbeischauen. [www.eich-krohm.org]

Astrid Reygers
war über 10 Jahre lang „unsere Buchhändlerin“ im Viertel (München-Sendling). Sie hat uns seit Anfang 2004 ihren Postkartenständer für unsere Postkarten überlassen. Die Erfahrungen mit den Postkartenkäufern in Sendling waren unschätzbar und haben uns neue Freundschaften beschert.

Sigrid Gatter
ist die neue Inhaberin der Sendlinger Buchhandlung, Daiserstr. 2, 81371 München, Tel. 089-76 69 51. Unsere Postkarten sind auch in ihrem Sortiment.
[www.sendlinger-buchhandlung.de]

Ulrike Früchtnicht
verdanken wir Design und Programmierung dieser Website!!! Ohne Sie könntet ihr hier gar nichts sehen… und das wäre doch jammerschade, oder? [www.fraufruechtnicht.de]

Petra Bischof
ist Leiterin der Stadtbibliothek Bogenhausen (bis 2006 Neuhausen). Auf ihr hartnäckiges Drängen hin machte Dorothee Luik 1999 ihre erste Ausstellung in der Stadtbibliothek

Ute Sylvester
ist unsere Galeristin. In ihrer Galerie „Kunst im Rahmen“ in Schwabing sind unsere Postkarten zu kaufen und Arbeiten von uns zu sehen.
„Kunst im Rahmen“, Karl-Theodor-Str. 33, 80803 München, Tel. 089-388797-66
[www.kunst-im-rahmen.com]

Bettina Ullrich
ist Journalistin. Sie hat wunderbare Texte für uns geschrieben und herrliche Sprüche für unsere Postkarten geliefert: www.bettina-ullrich.de

Ralph Schöllkopf
Seine Barbarossa-Buchhandlung in Göppingen ist uns eine zweite Heimat geworden. Regelmäßig dürfen wir unsere Werke in den zahlreichen Fenstern der Buchhandlung präsentieren: www.barbarossa-buch.de

Anette Hrubesch
ist Texterin und Mitbegründerin des Netzwerks für Freigeister: www.lutz25.org. Sie vermittelte Dorothee Luik einen wunderbaren Fotojob, die Wanderlutz-Reportage, aus der die großartige Zusammenarbeit mit Christa Fellner, der damaligen Gewinnerin des Wanderlutz, entstanden ist. [www.anette-schreibt.de]

Christa Fellner
ist Kommunikationsberaterin und besitzt die Gabe, sehr persönliche Herzenssachen in prägnante Formulierungen zu verwandeln. Ihr verdanken wir unsere Profile für diese Website. Sie versorgt uns außerdem mit Gedankensplittern von philosophischem Tiefgang für unsere Postkarten. [www.orikom.de]

Katha Engert/Andi Oefelein
Unsere Gesundheit ist in der Hausarztpraxis Dr. Engert-Oefelein in guten Händen. Und unsere Werke erfreuen dort die Patiente. [www.praxis-engertoefelein.de]

Barbara McMahon
vom ersten Eventhelfer-Laden Deutschlands. In ihrem Ladenlokal sind unsere Postkarten zu kaufen. Sie hat uns mit vielen neuen Freunden zusammengebracht.
Eventhelfer, Augustenstr. 95, 80798 München. [www.eventhelfer.com]

Jutta Palme
hat 2004 unsere erste internationale Ausstellung ermöglicht: in Luxemburg.

Hanne Knickmann
Schon immer war es toll, mit Hanne Knickmann (Büro für Branchenkommunikation) neue Ideen auszuhecken. [www.hanne-knickmann.de]

Ingrid Dwyer
arbeitet sehr daran, uns nach Australien zu locken. Zu gern würde sie eine Ausstellung für uns Down Under organisieren.

Klaus-Peter Frank
ist der Mallehrer von Anke Raum (Malschule am Glockenbach). Er ist für ihre künstlerische Entwicklung von großer Bedeutung. [www.kpfrank.de]

Sandra Nahabian und Steffen Sterk
Aus der Dokumentation eines Konzertes iher Band BlueTango ist eine schöne Freundschaft entstanden. Sandra singt heute in der Gruppo [Aires de Tango]

Arno Luik
danken wir für ein wunderschönes Wochenende am Kaiserstuhl und den Kontakt zum Weingut Bercher-Schmidt: www.bercher-schmidt.de

Anneliese Reith
danken wir für die zahlreichen Ausstellungsbesuche

Wolfgang Alber
danken wir für die schönste Rede zu einer Ausstellungseröffnung, die wir je gehört haben.

Evelyn Müller-Voigt
danken wir für die zuverlässige jährliche Veröffentlichung der Weihnachtsengel von Anke Raum im „Kameramann“. [www.kameramann.de]

Gülay Gür und Familie
sind eine stetige Unterstützung und Inspiration für Anke Raum. Über Gülays Partner Andreas hat Anke Raum ihr aktuelles Atelier bekommen.

Silke Jakobi
danken wir für die Herstellung des Kontaktes zu Kathrin Villwock vom Faltwerksalon in Triest.

Kathrin Villwock und Claudio Farino
haben uns 2006 zum ersten Mal in den Faltwerksalon [www.faltwerksalon.it] nach Triest eingeladen.

Alexandra S.
hat eine schöne Ausstellung über Sendling in Ihrer kleinen und feinen „Galerie freiraum 117“ mit uns gemacht. Die Bilder sind auf der Website der Galerie zu sehen: www.freiraum117.de.

Barbara Müller
danken wir für ihre Begeisterung für unsere Arbeiten und das wohltuende Yoga, das uns für weiteres Kunstschaffen beweglich und fit hält. [www.yogawerkstatt.de]

Carola Niemeier
hat Ankes Motive auf T-Shirts gebracht. Bei Nica-Shirts in der Lindwurmstr. 126 in München werden T-Shirts, Kleider, Röcke und Hosen von Hand genäht. Die hochwertigen Kleidungsstücke werden nach Wunsch beflockt. [www.nica-shirts.de]

Gerd Voigt-Müller und Christine Gebhardt
danken wir für die wunderbare Ausstellungsmöglichkeit für unsere Monster im Frühjahr 2008. [www.film-tv-video.de]

Shane McMahon
beglückt uns immer wieder mit dem leckersten Essen. Wenn Ihr es auch einmal genießen wollt, besucht ihn in seinem neuen Restaurant. Infos unter: www.shanesrestaurant.de.

Gerhard und Margit Fürmetz
danken wir für den schönen Platz in ihrer Wohnung, den sie unseren Bildern eingeräumt haben. Ständig ist eine wechselnde Ausstellung von uns in Augsburg zu sehen. Bei Interesse stellen wir den Kontakt her und die Bilder können angeschaut werden.

Rosemarie Bertram
ist eine Klavierlehrerin, deren Begeisterung für das, was sie macht, uns fasziniert hat. Ihr Konzept ist: jeden Menschen nach seinen ganz persönlichen Begabungen und Vorlieben zu fördern. www.klavierunterricht-bertram.de

Die Liste könnte endlos so weitergehen... Wir haben bestimmt wichtige Freunde vergessen. Die dürfen sich gern hier beschweren.